Boerderij Hermans Dijkstra

Bauernhof Hermans Dijkstra

Ein englischer Girlandegarten im ursprünglichen Zustand mit charakteristischen Schlängelwegen, Gewässern und beeindruckenden Bäumen. Vermutlich stammt der Garten aus dem Jahr 1858, denn zu jener Zeit wurde das damals moderne und vornehme Wohnhaus erbaut, das von 1998 bis 2002 umfassend renoviert und für die Nachwelt erhalten wurde. Bis 1994 wohnte im Bauernhof der letzte, unverheiratete Nachkomme der Familie Dijkstra, Pieter Reint Hermans Dijkstra. Die nach ihm benannte Stiftung sorgte nach seinem Tod dafür, dass auch ein Großteil der Einrichtung erhalten blieb.

Der im Stil der Jahrhundertwende eingerichtete Bauernhof dient heute als Museum und gibt gut wieder, wie ein Gutsherr in der Hochzeit der Landwirtschaft im Oldambt lebte. Hinter dem Bauernhof befindet sich eine Pension und in der Scheune ein Restaurant.

Unternehmen im Bereich

Diese Seite teilen