Beschermd dorpsgezicht Bad Nieuweschans

Denkmalgeschützte Dorfansicht Bad Nieuweschans

Zu früheren Zeiten war Nieuweschans (damals noch ohne den Zusatz Bad) unter anderem wegen seiner strategische Lage an der deutsch-niederländischen Grenze und am Dollart eine Festungsstadt. Im Zuge der Eindeichung verschob sich die Lage des Ortes immer weiter ins Landesinnere, wodurch Nieuweschans seine Funktion als Schanze/Festung verlor. Doch die Vergangenheit ist unter anderem in der Voorstraat allgegenwärtig, denn hier befindet sich unter Nummer 30 das Wachgebäude, wo jeden Tag der feierliche Wachwechsel stattfand. Aus diesem Grund ist diese Straße als denkmalgeschützte Dorfansicht ausgewiesen.

Der Namenszusatz „Bad“ kam erst im Jahr 2009 hinzu. Zwar war schon Jahre zuvor in einer Tiefe von 630 Metern salziges, mineralhaltiges Quellwasser entdeckt worden, was 1985 zur Eröffnung des Kurortes Fontana führte, doch die Umbenennung in Bad Nieuweschans erfolgte erst später, um mehr Besucher (aus Deutschland) anzuziehen.

Kontakt

  • Voorstraat 30
    9693 EG Bad Nieuweschans
start navigatie

Unternehmen im Bereich

Diese Seite teilen